Camper on tour, mit Zelt, Wohnwagen, Bus oder Reisemobil unterwegs und Freundschaften pflegen

53. Europa-Rallye Kiskunmajsa/Ungarn

Eine bei heißem Wetter in der herrlichen Puszta ablaufende Rallye, gesponsert vom Thermalbad in Kiskunmajsa und dem zugehörigen Campingplatz. Wer wie wir früh angereist war stand auf dem Campingplatz, die anderen auf der Wiese zum Thermalbad, alles dicht beieinander. Bei Ausflügen in die Puszta lernten wir einiges über die Hirten und ihre Pferde kennen und konnten nicht nur die Speisen (echt ungarisches Gulasch - scharf!) genießen, sondern konnten auch probieren, mit der langen Peitsche zu knallen. In der Porzellanmanufaktur sahen wir, wie die Motive auf's Porzellan kommen, und in einem Weindorf machten wir in zwei zusammengehörenden Weinkellern eine Weinprobe, leider spielte der ungarische Akkordeonspieler deutsche Lieder.

bei den Hirten gab es zur Begrüßung einen Schnaps und dann Kutschfahrt in die Puszta. Im Zuchtgestüt wurde uns dann vorgeführt, wie gehorsam Pferde sein können. Ungarische Post.

Am nächsten Tag gibt es ab Mittag den großen Umzug der Nationen, hier zeigen sich alle die eine landestypische Tracht haben in dieser. Man sieht Gruppen aus ganz Europa, viele Einzelpersonen daraus kennt man von vergangenen Jahren. Der Umzug führt üblicherweise durch die Stadt und endet dann im Festzelt. Wegen der großen Hitze ging es diesmal nur durch die benachbarte Wohnsiedlung und dann ins Zelt.

Am nächsten Tag ging es in die Porzellanmanufaktur und dann eine kleine Wanderung in ein typisch ungarisches Weindorf, flache Häuser entlang der Straße, jedes mit einem langgezogenen Keller.

Die Hitze der Puszta und die Schwere des Weines ließen uns in der Kühle des Kellers wieder zu Kräften und Stimme (Stimmung?) kommen!