Camper on tour, mit Zelt, Wohnwagen, Bus oder Reisemobil unterwegs und Freundschaften pflegen

JHV 2018 des CC-Hohenlohe

Unser bisheriger 1.Vorsitzende Gerd Grauer hat nach 13 Jahren Tätigkeit im Vorstand, davon 12 Jahre 1.Vorsitzender, dieses Amt abgegeben um wieder mehr Zeit für seine Familie zu haben. Wir danken ihm für die geleistete Arbeit und wünschen ihm schöne Fahrten und Gesundheit!

Der Vorstand wurde neu besetzt mit

Werner Krämer, 1.Vorsitzender

Rainer Eberhardt, 2.Vorsitzender

Maria Schumann, Kassiererin

Weiter wurden gewählt:

Hans-Jürgen Porst, Kassenprüfer

Hermann Fohrer, Ersatzkassenprüfer

 

v.l.n.r.:Ehrenvorsitzender u. Kassenprüfer Porst, 1.Vorsitzender Krämer, Kassenwartin Schumann, 2.Vorsitzender Eberhardt, Ersatzkassenprüfer Tismer und Fohrer

An der JHV 2018 konnten wir Peter Rulf, 2.Vorsitzender des LV Württemberg, sowie Andreas Springer, Kassenwart des LV, als Gäste begrüßen. Peter Rulf wurde gleich gebeten, als Wahlvorstand zu wirken. Die bisherige Vorstandschaft wurde nach den Berichten von 1.Vorsitzenden, Kassenwart und Kassenprüfer ohne Gegenstimme entlastet. Darauf traten Werner Krämer und Rainer Eberhardt von ihren Ämtern zurück, was zunächst arge Betroffenheit auslöste. Der Grund war: beide wollten einer neuen Zusammensetzung des Vorstands alle Freiheit einräumen. Zur Wahl stellten sich als 1.Vorsitzender: Werner Krämer, als 2.Vorsitzender Rainer Eberhardt, als Kassenwart Maria Schumann und für die Kassenprüfung Hermann Fohrer und Jürgen Porst - jeweils ohne Gegenkandidaten - zur Verfügung und wurden so gewählt. Nachdem nun der Vorstand wieder funktionsfähig war machte sich große Erleichterung breit. Unser bisheriger 1.Vorsitzender Gerd Grauer wurde mit Dank und einem Geschenkkorb verabschiedet aus dem Vorstand und übergab Tischwimpel, großen Wimpel und die Führung an Werner Krämer. Ganz überraschend meldeten sich nun die Vertreter des LV Württemberg nochmal zu Wort um Rainer und Helga Eberhardt den Ehrenwimpel des LV Württemberg zu überreichen.

An die Wahlen schloss sich ein sehr harmonischer Clubabend an. Aus der Runde der Mitglieder wurden auch gleich die ersten sehr guten Anregungen geäußert:

  • vielleicht bräuchten wir statt eines Jugendreferenten eher einen Seniorenreferenten?
  • man möge doch bitte auch an die treuen Mitglieder denken, die seit Jahren im Club sind und jetzt keinen Wohnwagen oder Wohnmobil haben (aus Altersgründen), aber dennoch gerne in der Gemeinschaft bleiben wollen. Man könne doch zusätzlich zu den Ausfahrten auch Treffen organisieren, zu denen man einfach ohne großen Aufwand mit dem Pkw anreisen kann, gemeinsam wandern, spielen, essen und mehr. Dieser Vorschlag wurde sehr gerne angenommen und auch gleich in die Tat umgesetzt: ein Teil der Mitglieder trifft sich am Ostersonntagmittag zum Essen in Cröffelbach (bei Interesse bitte wegen der reservierten Plätze nachfragen bei Fohrers).

Der Abend klang aus mit gemeinsamem Kaffe-und Kuchenverzehr, die Kosten hatte der Club übernommen, und es wurde fröhlich getratscht und gefeiert.

Bilder von der JHV 2018